G4N macht Pause

Nach drei erfolgreichen Auflagen macht das Girls-4-Nations-Turnier im Januar 2012 Pause.

 
Girls-4-Nations Turnier hinterlässt positive Eindrücke

10.01.2011

Bereits zum dritten Mal war die deutsche Basketball-Nationalmannschaft der weiblichen U18-Altersklasse kurz nach Neujahr zu Gast in Ludwigsburg um am Girls-4-Nations-Turnier teilzunehmen.Deutschland Dieses Turnier hat einen besonderen Stellenwert in der Vorbereitung der jeweils neu zusammengestellten Jugendnationalmannschaften, da es keine vergleichbare Möglichkeit gibt, sich auf diesem Niveau mit anderen Teams zu messen. So betont Alexandra Maerz, die Bundestrainerin des U18-Teams: „Das Turnier ist enorm wichtig für uns, um zu sehen, wo wir stehen. Es gibt nur wenige Gelegenheiten, den Kader so beisammen  zu haben und unter Wettkampfbedingungen testen zu können.“ Auch die anderen teilnehmenden Delegationen sehen das so, denn hochklassige Turniere für weibliche Jugendnationalmannschaften sind rar, in Deutschland gibt es nichts Vergleichbares.

Weiterlesen...
 
Niederlande gewinnen 3. Girls-4-Nations Turnier

10.01.2011

Die Niederländerinnen blieben in allen drei Spielen ohne Niederlage und sicherten sich am Samstag in Ludwigsburg mit einem deutlichen 64:48 (36:19) Sieg gegen Rumänien souverän den 1. Platz beim Girls-4-Nations Turnier 2011. Deutschland blieb derweil auch gegen Polen ohne Fortune und musste sich am Ende mit 53:63 (26:29) geschlagen geben.

Weiterlesen...
 
Starke Niederländerinnen auf dem Weg zum Turniersieg

07.01.2011

Nachdem sie am ersten Spieltag gegen Polen noch unter ihren Möglichkeiten agierten und nur knapp mit 65:62 gewinnen konnten, wurden die Niederländerinnen ihrer Favoritenrolle am Freitag eindrucksvoll gerecht und besiegten in Tamm vor über 300 Zuschauern die deutsche Mannschaft deutlich mit 90:51 (48:24). Zuvor hatte sich Polen bereits mit 70:47 (34:28) gegen Rumänien durchgesetzt. Am Samstag findet nun der Abschlussspieltag in Ludwigsburg statt.

Weiterlesen...
 
Deutschland muss sich zum Auftakt geschlagen geben

Über 400 Zuschauer kamen am Donnerstag zum Auftakt des dritten Girls-4-Nations Turnier in die Stadionhalle nach Marbach. Deutschland traf im ersten Spiel auf Rumänien und musste sich nach großem Kampf mit 64:72 (34:47) geschlagen geben, ehe die Niederlande am Abend das Team aus Polen in einer dramatischen Partie mit 65:62 (30:28) besiegen konnte. Am Freitag folgt der zweite Spieltag in Tamm.

Weiterlesen...
 
Weitere Beiträge...
<< Start < Zurück 1 2 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 2